Montag, 10. Februar 2014

Stricken

Was tut der Gärtner im Winter? 

Stricken was sonst! Nachdem ich meine riesige Liste gepostet hatte, dachte ich mir es ist an der Zeit ein wenig konkreter zu werden. Ich stricke gerne und passend dazu habe ich  meinen Lieblingspflanzenfärber ganz in meiner Nähe. 

Ich liebe es stundenlang zwischen den vielen Wollsträngen umher zu schleichen und meist kaufe ich mehr Wolle ( hier oft ZUVIEL Planung )als ein Winter herhalten könnte. 

Ich kenne ihn nun seit mehr als 16 Jahren und er ist mir  ein wertvoller und lieber  Freund geworden. Er kennt meine Art zu stricken und weiß (dem Himmel sei dank) ganz genau wieviel Wolle ich für meine jeweiligen Projekte benötige.

In diesem Herbst ging ich fremd! Ja, ich weiß reine unbehandelte Schurwolle filzt auch und zwar sehr gut ( jeder der schon mal aus einem Herrenpullover Kinderbekleidung gezaubert hat weiß das) , aber ich wollte es mit der "extra" Filzwolle versuchen. Wie es dazu kam? Einfach weiterlesen!

Nachdem ich diverse Winteraccessoires wie Mützen, Schal und Co. gestrickt hatte kam in meiner Familie der Wunsch nach neuen Hausschuhen auf.

Bisher hatte das immer die Mutter einer Freundin erledigt. Sie strickte himmlisch schöne Puschen, schnell, perfekt und ganz ganz wichtig, größengenau!

Ist ja nicht so schwer, dachte ich in meinem jugendlichen Leichtsinn, dann strick ich mal eben Hausschuh glauben! 

Ich besorgte mir eine Größentabelle und nadelte fröhlich drauf los, einmal, zweimal, dreimal usw. usw. ....

Nur das ihr mich richtig versteht, es entstand das erste Paar, das Zweite, das dritte und so fort. Irgendwie stimmte mit den Größen etwas nicht. Brav arbeitete ich mit Maschenprobe, doch jede Farbe schien anders zu filzen, es war zum Mäusemelken!

Welch ein Glück das ich eine wirklich große Familie habe und das zweite Glück stand auch schon vor der Tür.

Ratet mal was ich zu Weihnachten verschenkt habe ? Na Filzpuschen! Was sonst ?

Leider habe ich sie nicht alle fotografiert, aber die beiden kann ich Euch zeigen!



Größe 38






















Aufgepeppt mit Restposten

Unsere Winteraccessoires werden  ständig noch gebraucht da hier am Morgen frostige Temperaturen herrschen . Bilder werden bald folgen!


Liebe Grüße aus dem

WildenGartenVordereifel


( ... ach so, motte meine Strickutensilien so langsam mottenfrei ein, also komm doch lieber Frühling lieber Frühling komm doch bald herbei.... )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wer schreibt der bleibt, ich freue mich über jeden Kommentar!