Freitag, 11. April 2014

Obstbaumblüte

Wenn derzeit eins im wilden Garten blüht, dann sind es unsere jungen Obstbäume und das in voller Pracht! 
Da bedarf es weniger Worte! Einfach anschauen und genauso freuen wie wir! 



Pflaumenspalier

        
Mirabellenblüte



Unsere Säulenkirsche




Pfirsichblüte
































Säulenpflaume


Birnbaum und Apfel öffnen die ersten Knospen und nicht zu verachten einer meiner roten
Johannisbeerhochstämmchen. 






Im letzten Jahr trugen die Kronen so viele Früchte, dass ich sie abstützen musste.  Da ich sie in jedem Jahr in Form schneide, konnten die Stützen erst einmal entfernt werden. Ich passe sie wenn nötig jedes Jahr auf´s neu an.




             Die Zierquitte ist ein Überbleibsel aus alten Gartentagen auf  meiner "anderen Seite".





Und weil es hier leider sehr wenige Bienen gibt sollte Herr oder Frau Hummel in meinem Beitrag auf keinen Fall fehlen. Da sagt man immer die Bienen sein fleißig ... hier leisten die dicken Brummer ganze Arbeit und sorgen für eine gute Obsternte. Ein Imker hatte im Herbst gefragt ob meine Nachbarin bereit sei einige seiner Beuten in ihrem Garten  zu beherbergen. Ja, ja, ja ... gerne, gerne, gerne ...







Ich konnte sie einfach nicht stehen lassen. Auf meiner anderen Seite habe ich noch soooo viel Platz! Überall dort wo sich die Rosen nicht so Recht heimisch fühlen pflanze ich Hortensien. Halbschatten, feucht, ist doch optimal! 

Das weiß werde ich allerdings nicht lange genießen dürfen, denn meine bisherigen weißen Hortensien wurden alle rosa oder blau. Die Gärtnerin meiner Baumschule amüsierte sich schon im letzten Jahr darüber. Mein Boden scheint die optimale Zusammensetzung zur Blaufärbung zu besitzen. Kann man sie eigentlich auch weiß gießen? 

Jetzt mal Spaß beiseite, mein Garten birgt viele verschieden "Erde", ich habe sie mal genauer durchleuchten lassen und man sagte mir es gäbe so gut wie keinen Standort den ich nicht zu bieten hätte. Fehlen lediglich die Kenntnisse der Pflanzenauswahl, aber da bin ich lernfähig.






 Die Tulpen bleiben weiß, gut so !

Euch allen ein entspanntes Wochenende mit Sonne oder Regen, ganz wie gewünscht!

Alexandra


Kommentare:

  1. Hallo Alexandra,
    wenn die Obstbäume blühen, öffnet sich das Herz. Dann kann ich einfach nur dasitzen und träumen und dabei den Blütenduft einatmen.
    Schade, dass die weißen Hortensien bei Dir nicht weiß bleiben. Dafür sind die weißen Tulpen zauberhaft. Sie gefallen mir so gut, dass sie auf meine "Haben-wollen-Liste" gekommen sind, ebenso wie Wildtulpen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und genieße Deinen Garten mit den vielen Blüten aus vollem Herzen. Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alexandra, wunderschön wie es bei Dir blüht! Woran liegt es das gewisse weisse Tulpen mit der Zeit grün werden, weisst Du das?
    Grüsse und Danke
    Mara- Tiziana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mara - Tiziana,
    Viridiflora ( Tulpen) bedeutet mit grünen Blüten wobei eigentlich die grünen Streifen gemeint sind ! Hat Du denn diese Tulpen ? Warum sie gänzlich grün werden weiß ich nicht, finde ich aber interessant!

    Liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alexandra, eine wahre Blütenpracht....Toll, dass Du so viel Möglichkeiten in Deinem Garten hast. Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alexandra,
    jetzt habe ich das nicht ganz verstanden: Ihr habt trotz üppiger Obstbaumblüte auch nur Hummeln im Garten? Und die Leihbienen arbeiten bei Deiner Nachbarin an den Blüten?

    Ich bin echt mal gespannt, wie viele Früchte unsere Bäume tragen. Es wird wohl sehr wenig, denn Hummeln & Co tummeln sich bei uns überwiegend an den Stauden. Außerdem war es in den letzten Tagen zum Glück mal feucht. Der Garten hatte es bitter nötig. Aber da müssen die Brumseln heute im Sonnenschein Extrarunden drehen - sonst wird das nix mit Erträgen …
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      aber nein, die Bienen sind noch gar nicht da. Der Imker hatte im Herbst nachgefragt und bisher hat sich diesbezüglich noch nicht´s getan. Schade! Ist aber ein lustiger Gedanke " Nachbarbienen bitte draussen bleiben!" *grins* Oder eher " Herzlich Willkommen !".
      Auf die Ernte bin ich mehr als gespannt!

      Liebe Grüße Alexandra

      Löschen
  6. Liebe Alexandra, wie cool ist das denn, dass ihr in der Nähe von Mayen wohnt? Ich bin da so oft ich es einrichten kann - Matthias muss jobmäßig regelmäßig nach Koblenz, und ich klinke mich manchmal ein. Ich liebe die Kaffeerösterei... Als Kaffee-Junkie. Wir sind am 22. August bei den Burgfestspielen und bleiben drumherum ein paar Tage in Mayen zum Wandern. Vielleicht wäre ein Treffen möglich? Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      oh ja, die Kaffeerösterei, ich liebe sie! Da wir Spontanurlauber sind, weiß ich noch gar nicht ob wir um den 22. August da sind. Wenn ja, könnten wir uns natürlich gerne treffen. Wo wollt Ihr denn wandern ?

      Liebe Grüße Alexandra

      Löschen
  7. Hallo Alexandra, wandertechnisch haben wir noch keine konkreten Pläne. Vielleicht hast du ja einen Tipp? Freu mich auf den Kaffee mit dir!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja,
      ich würde Euch die Traumpfade der Vordereifel empfehlen . Nähere Infos bekommst Du auf www.vordereifel.eu , hier zu den Traumpfaden und einfach mal stöbern :-).

      Liebe Grüße Alexandra

      Löschen
  8. Hallo Alexandra,
    die Hortensienstandorte sind bei mir leider nicht so ideal, wie bei dir. Jetzt habe ich gerade zwei Stück umpflanzen müssen, da sie viel zu sonnig und trocken standen. Mal sehen, ob sie mir das übel nehmen und nun gar nicht mehr blühen....aber eine ist auch weiß. Das Verfärben kenne ich bisher nur von den Rispenhortensien, da ist es ja normal.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Die Obstbaumblüte ist jedes Jahr einfach ein Hingucker! Ich freue mich auch riesig über deren Blüte. Eine Hortensie muss ich mir auch noch zulegen, den passenden Topf für sie hätte ich allerdings schon :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Ihr habt ja anscheinend alle Grundobstsorten angesiedelt, liebe Alexandra. Herrlich diese Blütenpracht! Die Frage nach den Bienen lag mir schon in den Fingern. Etwas weiter unten kam dann schon deine Stellungnahme dazu. Wollen wir mal hoffen, dass ausreichend Blüten bestäubt werden.

    Das mit deinen weißen Hortensien ist ja lustig. Alle die ich kenne wollen gerne blaue haben und mühen sich ab um das ein wenig zu manipulieren. Ich liebe sie auch, diese prachtvollen Blütenbälle. Und mir ist es mittlerweile egal, ob sie blau, weiß oder rosa sind. Hauptsache sie bilden Blüten.

    Finde es toll, dass du eine Auswahl an allen möglichen Standorten bieten kannst. Besser kann man es sich nicht wünschen. Und das mit den Erfahrungen was wann wo kommt mit der Zeit. Wenn sogar ICH mich reingearbeitet habe ;-), die ich doch nie mit Garten Kontakt hatte.

    Ganz herzlich grüßt dich
    Uschi, die hofft, dass du beim nächsten ABC von Jutta auch dabei bist ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Alexandra,
    ich habe dich gerade über Jutta (Berlin) entdeckt. Das mit den blauen Hortensien finde ich witzig. Die meisten würden was geben für diese Farbe *lach*. Deine weißen Tulpen gefallen mir gut. Sehen ein bissche aus wie meine Angelique vor drei Tagen noch. Jetzt bekommen sie doch die versprochene rosa-weiße Farbe.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Elke,
    sei herzlich Willkommen auf meinem Blog. Habe mich gerade ein wenig bei Dir umgeschaut, das Bild mit der schwarzen Katze könnte glatt aus einem Märchen stammen :-)).

    Bis Bald und liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Alexandra,
    da sag ich nur "Augenschmaus", herrlich, die Bilder streicheln regelrecht die Seele.
    Die Idee finde ich super, die Bodenzusammensetzungen prüfen zu lassen, das habe ich bislang immer versäumt, auch wenn in einigen Gartenratgebern genau das auf den ersten Seiten steht...
    Den Bienen und Hummeln schau ich auch sehr gerne zu und freue mich, wenn sie etwas Nahrhaftes für sich finden.
    Einen ganz lieben Gruß und ein schönes Osterwochenende euch wünscht
    Bianca

    AntwortenLöschen

Wer schreibt der bleibt, ich freue mich über jeden Kommentar!