Samstag, 3. Mai 2014

Gartenpläne

Um der allgemeinen Verwirrung nun ein Ende zu bereiten haben wir  uns überwunden endlich Gartenpläne zu erstellen.

Vorweg! Bitte nicht so viel erwarten, es ist ein wenig in naive Malerei ausgeartet. Wir gaben unser bestes sind aber nicht gerade die Superplanersteller! Vielleicht hätte eines unsere Kinder das besser gekonnt.

Beginnen wir mit dem Garten am Haus. Hier bauen wir überwiegend Gemüse an.


Ein Maßstab, bitte nicht! Nennen wir das ganze "wilder Gartenplan" ! Hier ein paar Foto´s von oben.





Links von dem Miniteichbecken befindet sich der Sitzplatz "kleine Pause".




Hier unser Kräuterbeet




                                                       
Bisher habe ich diesen Garten von ca. 2500 Quadratmeter hier im Blog als "meine andere Seite" bezeichnet. Wir nannten ihn von Beginn an "Garten Eden". Als wir ihn zum ersten mal betraten kamen wir uns vor wie in einem Paradies :-)).



                                                            "  Garten Eden "



Vorderer Teil von oben.


Vorne rechts das Dahlienbeet. Der kleine weiße Zaun gehört zum Kinderbeet.



Blick zum Teich, auf dem Plan ganz links der kleine Bereich, ehemalige Gemüsebeete! Auf dem Plan ein wenig klein geraten ;-)).

Ich hoffe die beiden groben Pläne können wenigsten ein wenig die Gartenflächen wiedergeben.


Mit einem kurzen Blick auf unseren Balkon, dem Bett dass nach einigen Jahren im Garten nach oben umgezogen ist ( wir haben ja jetzt ein Tipi :-))....



... und einem ganz lieben Dank an alle die im wilden Garten ihre produktiven und netten Kommentare hinterlassen haben, verbleibe ich in freudiger Erwartung auf neue Gartenabenteuer.


Alexandra







Kommentare:

  1. Boah liebe Alexandra....... DAS nenne ich mal einen Garten........toll !!!
    Aber wenn ich überlege was wir hier schon für ne Arbeit haben dann weiß ich gar nicht ob ich soooviel haben will....ich glaub ein Teil wäre Wiese fürs Pferd und meinen heimlichen Traum ( Zwergziegen).
    Aber das wird in diesem Leben wohl nix mehr also machen wir das beste draus wie es jetzt ist. So bin ich auch mehr als zufrieden. Wir haben tolle Vermieter die uns freie Hand lassen. Sie hatten nie irgendwas gegen unseren Zoo....nicht mehr selbstverständlich von daher bleiben wir brav hier. Und als Selbstständige mit Kleinunternehmen brauchst du auch bei keiner Bank der Welt anzuklopfen !!

    Ich habe jetzt mal wieder alle Beete entunkrautet und wollte gerade Rasen mähen, aber wie das immer so ist wenn der Hausherr nicht zuhause ist krieg ich den Benzinmäher nicht "angezogen" . Also muss das bis heute nachmittag warten.

    Mal sehen wann ich heute meine Tochter abholen kann. Sie ist zum Probearbeiten in ein Trakehnergestüt, sie will doch sooo gerne Pferdewirtin oder Tierpflegerin werden. Schaun wir mal was sie gleich erzählt. Ist bestimmt gleich platt wie ne Flunder. :-)

    Na dann bin ich ja echt mal gespannt wie dann der Gartenplan umgesetzt aussieht.........

    Wünsch Euch ein schönes Wochenende...

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja! Ein Teil ist ja auch Wiese für´s Pferd, aber das hatte ich gar nicht eingezeichnet, ist ja kein Garten ;-)). Meine Tochter wird auch Pferdewirtin, ist ja lustig!

      Liebe Grüße Alexandra

      Löschen
  2. Ach, ist doch super geworden!
    Man kennt sich gut aus und hat eine tolle Übersicht auf den Plänen. ^^
    Es ist echt paradiesisch bei Euch, ich finds echt wunderschööön. *schwelg*
    Ihr habt so viele tolle Ideen, sehr inspirierend.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein richtiger Garten - so wie ich es von früher kenne - super!
    Das Bett kann ich mir auch indoor gut vorstellen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alex,
    Gartenpläne sind immer gut, auch wenn sie grob und wild sind. So hat man wenigstens einen kleinen Anhaltspunkt, was man wo haben will. Das wird schon! Ich bin schon sehr gespannt wie sich bei Euch alles entwickeln wird.
    Sag mal, habe ich das aus Deinem letzten Post richtig verstanden, der schattige Gemüsegarten ist auf der "anderen Seite"? Dein richtiger, schon seit vielen Jahren bewirtschafteter Gemüsegarten ist doch ein anderer mit sonnigem Standort, oder? Ich wusste gar nicht, dass Du auf der neuen Fläche auch noch einen Gemüsegarten angelegt hattest.

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alexandra,
    ich denke, mit dem Plan hat man jetzt einen guten Überblick....es gibt so viele Gartenbereiche bei dir, das ist beeindruckend....aber nun kann ich mir auch kaum noch vorstellen, dass du deine Sitzplätze längere Zeit benutzt. Bei mir ist aber auch schon wieder eine Frage entstanden. Auf dem Baggerfoto ist noch ein Stück von einem Haus zu sehen oder ist das schon ein Nachbargrundstück.
    LG und noch ein schönes Wochenende,
    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun,
      ich nutze meine Sitzplätze schon, wandere so von einem zu anderen und genieße die Pausen in vollen Zügen! Es muss ja auch nicht alles in einem Jahr beackert werden, die Wiesen werden halt erst einmal gemäht und die Stauden machen wenig Arbeit! Das Haus das Du siehst ist einer von zwei Wohncontainern die gerade bei uns rasten! Wir verkaufen sie ! Unser Grundstück grenzt an einen Gemeindeweg an der an unserem Flüsschen endet, er wird nie genutzt! Dahinter liegt auch schon der Fichtenwald. Der Streifen auf dem der Bagger und die Container stehen gehört auch noch zu unserem Garten ist allerdings nicht eingezäunt! Ich hoffe Du kannst Dir jetzt alles ein bisschen besser vorstellen :-))

      Liebe Grüße Alexandra

      Löschen
  6. Soviel Platz, Wahnsinn! Ein Gemüsegarten muss natürlich sein bei so einer großen Fläche.
    Ich hoffe, noch viel von der Entwicklung des Gartens zu sehen!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alexandra,
    ich tue mich auch immer schwer Pläne zu zeichnen, aber ich finde deine sind dir recht gut gelungen (vielen Dank für die Mühe!!!). So kann man einen guten Eindruck von der Aufteilung bekommen. Und die Größen der einzelnen Stücke sieht man ja auf den Fotos. Das muss ja nicht Maßstabsgerecht sein.
    Das letzte Foto ist ja traumhaft gemütlich. Jetzt noch Wärme dazu, dann abends die Beleuchtung an, ein paar Kerzen angezündet….. Ah, das muss doch sehr idyllisch sein da zu sitzen. Mir würde jetzt nur noch ein kleiner Beistelltisch fehlen, auf dem ich mein Glas Rotwein und eine kleine Knabberei hinstellen kann. ;-)

    Ein entspanntes Wochenende wünscht dir
    Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Oh liebe Uschi, der kleine Tisch ist ein Wanderer! Er steht hinter dem Blumenkasten und wandert bei Bedarf an die passende Stelle! Irgendwo muss doch, na klar, das Rotweinglas hin ;-)).

    Liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Alexandra,
    ich finde es herrlich Pläne zu schmieden. Ihr habt viel Platz für neue Ideen. Nun wünsche ich Euch, dass ihr Euren "wilden Plan" verwirklichen könnt. Ihr habt schon jetzt ein Paradies und das wollt Ihr noch toppen!
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Alexandra,
    ich staune immer wieder, wie schön es ist bei euch, Natur zum wohlfühlen, ein Traum! Auch staune ich immer wieder, wie ihr das alles schafft! Die vielen tollen Ideen, die viele Arbeit... man sieht, es lohnt sich, euer grünes Paradies, im Jetzt leben, das Jetzt genießen. Respekt für diese Leistung und danke für diesen schönen Blog!
    Ich wünsche euch ein schönes (restliches) Wochenende,
    viele liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Alexandra, Eure Pläne sind klasse und der Garten ist einfach traumhaft schön. Eure gemütliche Ruheoase gefällt mir sehr....ein Platz zum Träumen und Wohlfühlen...Herzliche Sonntagsgrüsse, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  12. Oja, jetzt sieht man schon ein bisschen besser durch in eurem wilden Garten ;-). Fein, was ihr alles dort an diesem schönen Flecken habt, auf jeden Fall auch eine Menge Freude, das merkt man deinen Beiträgen an. Herzlichen Gruß (und ich wollte meinen Garten auch schon lange mal "planzeichnen"...) Ghislana

    AntwortenLöschen

Wer schreibt der bleibt, ich freue mich über jeden Kommentar!