Freitag, 20. März 2015

Wer war gestern eigentlich nicht im Garten?

Was für ein Kaiserwetter. Endlich konnte ich mal ohne Gummistiefel und  riesigen Matschklumpen an den Füßen meinen Garten betreten. Hier ist es ja immer ein wenig später. Die ersten Sonnenstrahlen beglücken erst Mitte Januar unser kleines Tal und so muss ich mich wie in jedem Jahr in Geduld üben.







Wer hätte gedacht, dass unsere kleinen Gartenhelfer schon so aktiv sind, glaubt mir, ich habe richtig gestaunt. Sie wohnen seit letztem Jahr bei meiner Nachbarin und auf diesem Wege hier nochmals vielen Dank für den leckern Honig. Blumen und Bienen einfach genial!






Sie sind natürlich die ersten im Jahr, unsere Schneeglöckchen. Sie breiten sich eifrig unter unseren Haselsträuchern aus, es werden Jahr für Jahr mehr.












Gefolgt von den kleinen aus dem Blumentopf die ich im letzten Jahr vom Discounter gerettet hatte.





Noch dürfen Warzenenten und Hühner sich frei entfalten. Sie laufen wild im Garten umher und fühlen sich pudelwohl. Bald müssen sie wieder in ihr Freigehege, schade eigentlich aber keine Chance dem Gemüse bei Gartenräubernden Hühnern und Warzenenten. 

Keine Chance den Schnecken, bei im Winter und Frühling freilaufendem Federvieh. Wie gerne verzichte ich auf den Feldsalat der selbigen zum Opfer fällt ;-)).











Immer wieder bewundernswert finde ich den Frauenmantel. In jedem Frühjahr präsentiert er seine zerrupfte Frisur um innerhalb kürzester Zeit eine pralle und grüne Pracht zu entwickeln. Immer wieder ein wunder und ich freu mich jetzt schon auf die wunderbaren Blüten die so vielseitig und dekorativ sind.







Umzugsfertig ... morgen ist es soweit, meine Balkonstar!



Eigentlich wollte ich in diesem Jahr ein wenig sparsamer mit den Tomaten umgehen ... kennt ihr das Problem ? So werde ich wohl auch in diesem Jahr viele Schleifen um viele Tomatenköpfchen binden um meine Nachbarn und Freunde zu beglücken :-)).






Zu guter letzt, hier meine eifrige Baumpfingstrose ... 






.... hab ich gestaunt!


Alles liebe an alle Leser die Morgen mit mir hoffentlich einen sonnigen Frühlingsanfang erleben. Ach ja , die Sonnenfinsternis ... einen sonnigen und "wolkenlosen" Frühlingsanfang erleben!



Herzlichst Alexandra





Kommentare:

  1. Jetzt schaff ich es endlich mal was zu schreiben..... Ganz tolle Seite !!!! Und ich bin doch immer wieder erstaunt was bei Euch so alles wächst.....Ganz Herzlichen Dank auch für die lieben Worte über uns... Bist ein Schatz... Fühl Dich gedrückt und ich werde die Seite weiter im Auge halten.... Wobei wir bei dem neuen Grundstück wohl eher von Kübelpflanzen sprechen ;-)
    Alles Liebe Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana,
      ich weiß doch, Hortensien im Kübel!

      Liebe Grüße Alexandra

      Löschen
  2. Liebe Alexandra,
    schön, dass es von Deinem Garten & dem Federvieh nach so langer Zeit mal wieder etwas zu sehen gibt :-)

    Gummistiefel brauche ich dank gemulchter Flächen eigentlich fast nie in beiden Gärten. Nur wegen der blöden Zecken steige ich jetzt selbst zum Vögelfüttern wieder von Sandalen auf Gummistiefel um …
    Und gestern habe ich mich trotz noch recht schönem Wetter mal an die Osterdeko bei meiner Mutter im Haus gemacht. Denn bei Schmuddelwetter feuchte Zweige ins Haus holen ist auch nicht so doll. Außerdem konnte ich die letzten Tage gut im Garten ausnutzen. Da tat die gestrige Gartenpause mal richtig gut. Zumal heute eine Staudenlieferung bei mir eintrudeln soll. Noch schaut der Himmel bei uns recht freundlich aus, aber es soll sich gegen Mittag ändern. Aber der Frühling lässt sich nicht mehr aufhalten.Und Regen bringt auch Wachsewetter.
    Ich glaube spätestens nach Ostern müssen meine 'Landgänger' mal wirklich auf die Reise gehen …
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Moin und gähn, draußen pfeifen die Vögel, es wird grad hell. Gestern dachte ich auch: Wie sich die Frauenmäntel durch das Laub kämpfen ...
    Ich hoffe, ihr seid mit dem Haus fertig, ich habe oft an dich gedacht.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich sind deine Blder vom Frühlingsgarten. Ja auch ich war bei diesem herrlichen Wetter im Garten und habe gewerkelt. Der heutige Tagesstart sieht vielversprechend aus, blauer Himmel und nochmals Sonnenschein. So werden wir die Sonnefinsternis sicher gut bestaunen können. Ich wünsche auch dir tolles Wetter und viel Spass im Garten.
    liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  5. Ich war gestern nicht im Garten, weil ich arbeiten musste. Heute war es dann nur trüb, nix mit Sonnenfinsternis, aber ich musste ja auch schon wieder abeiten, also auch keine Zeit für den Garten gehabt.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Oh wunderschön, hier werde ich mich niederlassen ich liebe es in andere Gärten zu sehen!
    Sehr schöne Bilder <3

    Lieben Gruß
    Mona-Gartenfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mona,
      herzlich Willkommen in meinem Garten. Schön, dass es dir hier gefällt und ich freue mich dich in meinem Garten herumführen zu dürfen!

      Herzlichste Grüße und ein schönes Wochenende

      Alexandra

      Löschen
    2. Ich kann auf deiner Seite gar keinen Kommentar hinterlassen, nur als Google Plus Mitglied und das bin ich leider nicht, schade!

      Liebe Grüße Alexandra

      Löschen
  7. Hallo Alexandra,
    schön wieder von dir und deinem Garten zu hören. Sogar Tomaten hast du schon ausgesät. Ja,,...das mit den Schleichen um die Töpfe werde ich wohl auch machen. Einmal gekieltes kann ich doch nicht einfach entsorgen. Da bei mir letztes Jahr die Tomaten nicht wollten, habe ich liebe mehr ausgesät und dieses Jahr wollen fast alle....;-)))
    Schönes Wochenende,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Ich war nicht im Garten...:-( Ich musste arbeiten und außerdem steckt mir seit Mittwoch noch eine Erkältung in den Knochen, die mich jetzt völlig lahmlegt (schnief).
    Deine Schneeglöckchengruppe kann sich echt sehen lassen! Hier sind sie leider schon verblüht, dafür blühen die Lenz- und Christrosen ganz wunderbar.
    Meine Paprika und Chilis wachsen bereits ganz gut. Mit den Tomaten bin ich dieses Mal sehr spät, die hab ich noch nicht mal ausgesät...
    Ich hoffe, es geht Euch allen gut! Ich melde mich bald mal bei Dir!
    Ganz liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen

Wer schreibt der bleibt, ich freue mich über jeden Kommentar!